Sprachreisen als Bildungsurlaub in Santiago de Chile

Sprachreisen als Bildunsurlaub in Santiago de Chile

Bildungsurlaub – das ist der gesetzlich verbriefte Anspruch auf Weiterbildung für Arbeitnehmer/innen während der Arbeitszeit. Vielen noch nicht bekannt und darum noch wenig genutzt ist das Recht, anerkannte Seminare während der Arbeitszeit zu besuchen und sich dafür beurlauben zu lassen.

Für Bildungsurlaub gelten immer die Regelungen des Bundeslandes in dem sich der Arbeitgebersitz befindet. Mehr Infos.

Sind Sprachkurse im Ausland als Bildungsurlaub anerkannt?

„Sprachreise-Anbieter weltweit werben darum gern mit dem Begriff „Bildungsurlaub“ – manche unterliegen dabei dem auch in Deutschland verbreiteten Missverständnis, dabei handele es sich um jedwede Mischung von „Urlaub“ und „Bildung“. Als Bildungsurlaub anerkannt sind diese Programme darum noch lange nicht. Tandem Santiago ist indes auf deutsche Kunden eingestellt und hat die für die jeweiligen Bundesländer benötigten Anerkennungen erworben.

Eingeschränkt ist die Anerkennung z.B. im Saarland, in Bremen und NRW. Nach dem seit 1.1.2010 geltenden NRW-Gesetz sind Sprachbildungsurlaube im Ausland in einem Radius bis zu 500 km von der Landesgrenze NRWs möglich. Das schließt den Mittelmeerraum und andere Kontinente aus. Auch im Saarland steht eine Änderung an. Bremen erkennt nur europäische Sprachen an – die allerdings weltweit gelernt werden können.

Die anderen Bundesländer erkennen auf Antrag hin an – Sprachbildungsurlaube ins Ausland sind also grundsätzlich weltweit möglich.“ Zitat Ende

Diese und viele weitere Fragen zum Thema finden sie ausführlich behandelt auf www.bildungsurlaub.de woher dieser Auszug stammt.

Die Escuela de idiomas Violeta Parra – Tandem Santiago ist anerkannter Veranstalter von Bildungsurlauben gemäß Bildungsurlaubsgesetz für:

Über die Links gelangst Du zu detaillierten Infos zu den Gesetzen und Bestimmungen der einzelnen Bundesländer über den Bidungsurlaub

Welche Sprachkurse sind als Bildungsurlaub anerkannt?

Alle von uns angebotenen Sprachkurse mit mindestens 30 Unterrichtseinheiten (UE) pro Woche (d.h. Superintensiv- und Crashkurse sind in allen obengenannten Ländern als Bildungsurlaub anerkannt.

Für Schleswig-Holstein, Hessen und  Niedersachsen sind 35 UE (sprich ein Crashkurs) erforderlich. Hessen verlangt 40 Wochenstunden welche mit 5 Stunden zusätlichen Aktivitäten wie abgedeckt werden.

Die erwünschte Wochenstundenzahl kann durch Einzelunterricht, Gruppenkurse jeder Intensität und zusäztlichen Einzelunterricht zu den Gruppenkursen erreicht werden. Wichtig ist nur die für das zuständige Bundesland erforderliche Wochenstundenzahl wird erreicht.

Wie viel Bildungsurlaub kann ich im Jahr nehmen?

Personen unter 25 Jahre haben in Berlin Anspruch auf 2 Wochen Bildungsurlaub im Jahr, ab 25 dann nur noch 1 Woche im Jahr die aber zwei Jahre angesammelt werden darf. Letzteres gilt auch für die meisten anderen Bundesländer.

Was kostet ein Bildungsurlaub?
Bei Buchung eines unserer Sprachkurse als Bildungsurlaub, erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von US$ 50 zusätzlich zur normalen Anmeldegebühr und den Kurskosten. Dies ist durch den erhöhten Arbeitsaufwand und die durch in verschiedenen Bundesländern erhobenen Gebühren begründet.